With portrait RAW RW2, DT crashes

When I want to bring my pictures in RW2 (Panasonic) format into the darkroom in portrait format, Dt always crashes. Dt works perfectly for images in landscape format. Am I doing something wrong? Or does Dt have a problem with that?

What is your darktable version? If older than 4.6.1, first upgrade and check if the problem persist. If it does, can you share such a file? I don’t experience the problem with my LX7.

My Version is 4.6.1 This Problem was also already Version 4.6.0
I tried the same with a ARW-File. It´s the same.
_1020335.RW2 (18.9 MB)
_1020287.RW2 (18.8 MB)
tag @ryanbreitkreutz - free raws from @signatureeditsco DSC01805.ARW (47.4 MB)

Does it occur with a clean config? Run darktable from the terminal, with -d common – is there an error reported when it crashes? I edit portrait-mode images all the time, and have never seen this specific problem. I’ll test the images you posted when I get home, but don’t expect to be able to reproduce the problem.

Not 4.6.0 or 4.6.1, but the latest ‘master’ (development) version – but, as I said, I never experienced an issue like you describe. Please try with a clean config (you don’t need to delete anything, use the --configdir option (see darktable 4.6 user manual - darktable).



Same here, both released 4.6.1 version and development version 4.7.0-852-gf0c81ac018 work for me on Linux Debian, using the attached files.

I work under Windows 10. I have DarkTable uninstalled it including all sub-entries and than new install, but its the same problem. I can edit the horizontal images, but not the vertical ones.

Uninstalling darktable does not remove the database and configuration. Those are stored in a directory described here: faq | darktable

And please backup/copy the content of that folder before you delete it.

The idea would be not to delete anything, but rather launch darktable from the command-line, and use --configdir c:\some\temporary\directory (assuming Windows). That will let one start with a new, temporary configuration that can be deleted at the end of the investigation.

1 Like

Ich komme aus Deutschland. Mein englisch ist nicht sehr gut. Ich bin 67 Jahre alt und ich komme auch nicht mit der Kommandozeile zurecht. Ich habe jetzt noch einmal DarkTable gelöscht, die HS… Einträge auch und ich habe den ganzen Ordner DarkTable unter Benutzer AppData Lokal gelöscht und dann neu installiert. Doch auch diesesmal das selbe Ergebnis. Quer-Bilder gehen, bei hochformatige Bilder stürzt DarkTable ab. :sob:

Es tut mir leid, that it does not work for you, @B_Burkbar.

I tried Darktable v 4.6.1 from https://github.com/darktable-org/darktable/releases/download/release-4.6.1/darktable-4.6.1-win64.exe using your RW2 files on Windows 10, as a fresh install and I can open and process all three files.

I can often resolve issues making a backup copy of C:\Users\<username>\AppData\Local\darktable to save all data and then removing darktablerc, before starting darktable again.

EDIT: Do you have another windows system you can test?

Magnus, 58, aus Schweden

Hallo Magnus,
Danke für Deine Hilfe. Doch das funktioniert leider auch nicht.
Ich werde heute Abend meinen anderen Rechner auch mit Windows 10 aufbauen und es dort noch einmal versuchen.

Perhaps also try restarting dt in the English language to test Deutsch localisation as the potential source of any issues.

I’ve now tested with the German interface, importing one of the images from the opening post – no problems here. Ubuntu 23.10, development build.
I’ll fire up the Windows box later today.

So, ich habe DarkTable auf einem anderen Windows 10 Rechner installiert und dort funktioniert auch das Hochformat. Es liegt also irgendwie am Rechner. Auch nach dem 5. Mal der Neuinstallation mit allen mir bekannten Dateien gelöscht und neu installiert, funktioniert es auf diesem nicht. So muss ich nun den anderen Rechner nutzen. Dumm nur ist, das der Rechner der nicht funktioniert ein Notbook ist. der Rechner, welcher funktioniert ein Desktop. Aber ich habe damit wenigstens eine Lösung für Zuhause.

Danke noch einmal an Alle, die mir gute Tips gegeben haben.

1 Like

Great to know it works on other Windows 10 computer.

I have used darktable on both windows desktops and laptops. The computer types should not matter.

The solution is probably to make sure you can clean up the old windows 10 darktable install before installing again, but reading your reply it looks like you have already tried that.

Häufig ist das Erste, was getestet wird, ob der Fehler mit und/oder ohne openCL auftritt. Schau mal in den Einstellungen von dt, ob openCL verfügbar und aktiviert ist:

Wenn möglich, schalte es mal aus (oder an, je nachdem, wie der aktuelle Status ist), starte dt neu und versuch, ob es dann noch crasht.



Ansonsten, wenn dir der Sinn danach steht, habe ich hier versucht darzustellen, wie man über die Konsole an eine mögliche Log-Datei kommt.

Öffne das Startmenü und tippe cmd ein:

grafik

Starte die Eingabeaufforderung und navigiere mit diesem Befehl zum darktable-Verzeichnis:

cd c:\programme\darktable\bin

grafik

Von dort aus starten wir dann darktable mit dem Befehl:

darktable -d common

Versuche nun den Crash auszulösen. Ist dies geschehen, navigiere im Explorer zu:

%localappdata%\microsoft\windows\inetcache\darktable

(einfach hier den Text kopieren und einfügen)

Dort sollte sich nun eine Log-Datei befinden. Lade die hier hoch:

grafik

Eventuell ist auch eine Datei mit bt im Namen da. Die dann auch hochladen.

1 Like

Das darf doch wohl nicht wahr sein. Ich habe Open CL abgeschaltet, wie oben beschrieben und kann nun die Bilder laden und in der Dunkelkammer bearbeiten.
Das ist die Lösung!!! Vielen, vielen Dank. :smiley: :seite-down-face: :+1: :+1: :+1:
Ihr seit die Größten, Super. :Augenzwinkern:

Das ist eher nur ein Workaround. Open CL sorgt dafür, dass dt die (meisten) Berechnungen auf der Grafikkarte ausführt. Je nachdem was für eine Grafikkarte du hast, würde dt mit open CL deutlich schneller arbeiten, als ohne. Solltest du z.B. nur eine Intel iGPU haben, brauchst du dir darüber keine großen Gedanken zu machen. Wenn du aber eine ordentliche AMD- oder Nvidia-Grafikkarte hast, wäre es schon ärgerlich, sie nicht ordentlich verwenden zu können.

Es gibt ein Open CL compatibility pack, das Microsoft meint, überall installieren zu müssen und hier schon öfters Probleme verursacht hat.

Siehe z.B. hier:

Falls es vorhanden ist, könne man mal versuchen, es zu deinstallieren. Ansonsten mal prüfen, ob die Grafiktreiber aktuell sind.

1 Like